Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. Diese AGB legen den Umfang und die Bedingungen der Ausführung durch die Firma Computer Service Support - Beskidy Sp. z o.o. (weiter ?CSS Beskidy? oder ?Service?) von Reparaturen, Durchsichten, Wartungen und Installationen von Computerhardware, Peripheriegeräten und USV-Geräten fest.

2. Diese AGB sind am Sitz von CSS Beskidy und auf der Website verfügbar. Es besteht die Möglichkeit der individuellen Abstimmung der Vertragsbedingungen mit dem Kunden in schriftlicher Form.

3. Garantiereparaturen werden von CSS Beskidy kostenlos ausgeführt ? mit Ausnahme der in der Garantiekarte des Herstellers genannten Fälle. Auf die Garantiereparaturen finden die Prozeduren nach den Anforderungen der Hersteller der Geräte Anwendung. Die Zeit der Garantiereparatur läuft ab dem Tag der Lieferung des Geräts und ? soweit vom Hersteller gefordert ? einer gültigen Garantiekarte und/oder dem Kaufbeleg und beträgt 14 Tage. Wenn aufgrund von Problemen mit der Lieferung von Ersatzteilen die Frist verlängert wird, informiert CSS Beskidy den Kunden unverzüglich darüber.

  • das Gerät Spuren mechanischer Beschädigungen aufweist, die einen Einfluss auf die Fehlfunktion haben konnten,
  • das Gerät von Unbefugten geöffnet oder repariert wurde,
  • die Beschädigung durch einen nicht mit den Vorgaben des Nutzerhandbuches übereinstimmenden Betrieb entstanden ist,
  • das Gerät durch das Einwirken Höherer Gewalt oder Umwelteinflüsse beschädigt wurde.

4. Durch seine Unterschrift unter dem Auftrag akzeptiert der Kunde die Ausführung einer kostenpflichtigen Dienstleistung nach den im Auftrag genannten Bedingungen:

  • Wenn die Reparaturkosten die vom Kunden festgelegte Obergrenze nicht überschreiten, wird die Gebühr für die Dienstleistung nach dem Arbeitszeitaufwand und den Kosten der Ersatzteile berechnet.
  • Wird vom Kunden keine Obergrenze der Kosten festgelegt, ist dies gleichbedeutend mit seiner Einwilligung zur Reparatur des Geräts nach den geltenden Lohnsätzen und Preisen der Ersatzteile. Diese Sätze werden dem Kunden im Moment der Abgabe des Geräts zur Reparatur mitgeteilt.
  • Wenn die Reparaturkosten die festgelegte Obergrenze überschreiten, ist eine zusätzliche Bestätigung der Kosten durch den Kunden notwendig, die dieser innerhalb von 7 Tagen nach dem Erhalt des Kostenvoranschlags der Reparatur übermitteln muss. Geht innerhalb der genannten Frist keine solche Bestätigung ein, ist dies gleichbedeutend mit dem Verzicht auf die Reparatur ? der übermittelte Kostenvoranschlag der Reparatur stellt in diesem Falle gleichzeitig eine Aufforderung zur Abholung des Geräts innerhalb von 14 Tagen nach Eingang dieses Kostenvoranschlags beim Kunden dar. Der Kostenvoranschlag der Reparatur ist kostenlos und innerhalb von 7 Tagen nach seiner Erstellung gültig.
  • Im Falle des Verzichts auf die Reparatur wird dem Kunden kein schriftlicher Kostenvoranschlag ausgegeben.

5. Gemäß den geltenden Rechtsvorschriften über die Abfallwirtschaft werden die während der Reparatur ausgewechselten Teile vom Service entsorgt. Auf Wunsch des Kunden kann CSS Beskidy davon absehen und die ausgetauschten Teile dem Kunden übergeben.

6. CSS Beskidy haftet nicht für Daten auf Festplatten und andere Datenträgern, die zusammen mit dem Gerät zur Reparatur übergeben werden. Bei der Übergabe der Geräte zur Reparatur wird der Kunde über das Risiko des Verlusts dieser Daten im Falle ihrer unzureichenden Sicherung, insbesondere durch die Erstellung einer Sicherheitskopie, in Kenntnis gesetzt.

7. Der Kunde erklärt, dass das zur Reparatur übergebene Gerät sein Eigentum darstellt (bzw. dass er das Recht zur Verfügung über das Gerät besitzt). Er bestätigt zudem, dass die installierte Software vollständig legal ist. Der Kunde verpflichtet sich, die Original-Datenträger zu liefern, falls die Notwendigkeit einer Neuinstallation der Software besteht.

8. CSS Beskidy haftet über einen Zeitraum von 3 Monaten für die ausgeführte Dienstleistung und die ausgetauschten Teile. In Sonderfällen kann CSS Beskidy diesen Haftungszeitraum für die ausgeführte Dienstleistung verlängern oder verkürzen.

9. CSS Beskidy behält sich das Recht vor, von der Ausführung der Dienstleistung ohne die Angabe von Gründen zurückzutreten. Diese Festlegung betrifft keine Kunden, die Verbraucher sind.

10. Das Dokument, welches den Abschluss eines Vertrages über die Ausführung der Servicedienstleistungen bestätigt und zur Abholung der Geräte nach der Reparatur berechtigt, ist das Original des Auftrags, das dem Kunden im Moment der Abgabe des Geräts zur Reparatur ausgehändigt wird.

11. Der Kunde ist zur Abholung des Geräts innerhalb von 14 Tagen nach dem Erhalt der Information über die Fertigstellung der Reparatur verpflichtet. Holt der Kunde das Gerät nicht innerhalb der oben genannten Frist ab, dann fordert CSS Beskidy den Kunden telefonisch oder schriftlich zur Abholung innerhalb von 30 Tagen nach dem Erhalt einer solchen Aufforderung auf. Nach dem wirkungslosen Verstreichen dieser Frist fordert CSS Beskidy den Kunden erneut telefonisch oder schriftlich zur Abholung des Geräts innerhalb von 3 Monaten nach Erhalt dieser Aufforderung auf. Holt der Kunde das Gerät auch nach der zweiten Aufforderung nicht ab, ist CSS Beskidy berechtigt, eine Gebühr für die vertraglose Aufbewahrung des Geräts zu berechnen. Die Gebührensätze entsprechen der bei CSS Beskidy geltenden Preisliste.

12. Im Falle der Übergabe des Geräts zur Reparatur mittels Kurierpost bitten wir darum, eine sichere Transportverpackung zu garantieren. Ist die Originalverpackung nicht mehr vorhanden, muss eine solche Austauschverpackung verwendet werden, dass das Risiko von Transportschäden minimiert wird. Wird das Gerät mit der vom Service ausgewählten Kurierfirma und auf Kosten des Services versandt, dann ist im Frachtbrief unbedingt die Option ?Versicherung? zu kennzeichnen und der Wert sowie der Inhalt der Lieferung anzugeben. Wird der Wert des Geräts im Frachtbrief nicht angegeben, dann beträgt die Obergrenze der Haftung der Kurierfirma für eventuelle Transportschäden 300 PLN. In einem solchen Falle haftet der Service nicht für eventuelle Verluste, die aus der verringerten Summe der erhaltenen Entschädigung folgen. Diese Festlegung gilt nicht für Kunden, die Verbraucher sind.

CSS Beskidy behält sich das Recht vor, von der kostenlosen Garantiereparatur zurückzutreten, wenn:

Im Falle von Garantiereparaturen behält sich CSS Beskidy das Recht vor, den Kunden für die Diagnostik und Reparatur / Neuinstallation der Software sowie die Diagnostik der Hardware zu belasten, falls kein Mangel festgestellt werden konnte. Die Gebührensätze entsprechen der bei CSS Beskidy geltenden Preisliste.

Im Falle des Verzichts auf die Reparatur durch den Kunden nach der Bestellung der zur Ausführung der Reparatur notwendigen Ersatzteile deckt der Kunde ihre Kosten. Die Teile werden in diesem Falle an den Kunden übergeben.

In allen nicht von diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen geregelten Angelegenheiten finden die entsprechenden Vorschriften des polnischen Zivilgesetzbuches und der Zivilprozessordnung Anwendung.